mare

  Startseite
    kyiv
    kyiv
    töne
    wien
    essen...
    berlin
    reisen...
    weltverbessern leichter gemacht...
    Zahlen
    Worte
    Bilder
    bewegte Bilder
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   online-seife
   schadet nie
   fundgrube
   filmwelt
   ganz gut gegen langeweile...
   endlich!?



http://myblog.de/mare

Gratis bloggen bei
myblog.de





...waschhaus impressionen...

12.10.07 22:23


Werbung


reisen....

sollte man planen.


ja, genau. heute morgen hab ich es noch geliebt. sich einfach mal so ueberlegen, dasss es ja schoen waere, noch einen Tag in malaga zu bleiben und morgen erst weiterzufahren, aber morgen faehrt ja kein Zug nach El Chorro und deshalb muss ich ja leider heute schon weiter. Nun, dann bekam ich kalte Fuesse einfachso ohne Reservierung weiterzufahren, denn wie meine Tante Ilse anscheinend schon festgestellt hat, ich bin ja vernuenftig.

Tja. Nun sitze ich immer noch in Malaga (in einem netten Hostel namens Picassos corner). Den Rezeptionsmenschen hab ich schon zu genuege gestresst und nebenbei erfahren, dass man voll viel Geld machen kann, wenn man sich genau jetzt in Berlin Immobilien kauft und die dann in 10 Jahren verkauft. Das Ganze in dem mir bisher unbekannten Belfaster Akzent.

Nun, aber zurueck zu El Chorro, bzw, jetzt nun ganz in deutig nicht El Chorro. Dass eine Hostel baut gerade um und das andere ist restlos ausgebucht, weil das eine gerade umbaut. Haette ich mal ein Zelt mitgenommen.

Die Tastatur von diesem Rechner ist grottig.

Genug ausgekotzt. Ansonsten gehts mir gut, das Wetter ist gut (fast zu gut), die Sonne scheint (fast zu hell), das Meer ist warm (nur fast zu dreckig), und die Palmen hoch und die Datteln (fast) reif

Aeh.
Soviel von mir bis hier
13.10.07 18:25


alles gut

gestern hab ich mich noch aufgeregt, heute bin ich restlos gluecklich!
bin in dem hostel in der naehe von ronda aufgeschlagen. landschaft toll! hostel toll! leute nett. hippies halt...
14.10.07 11:45


angekommen...

zumindest fuer die naechsten zwei wochen....
nachdem ich mit dem personenahverkehr in spanien wirklich zu kaempfen hatte...wenn nicht genug touris da sind faehrt kein bus... bin ich nun ion los caños angekommen, meiner ersten wwoof-station. vorher war ich in grazalema einem kleinen netten bergdorf und in tarifa einem mir etwas zu hippen ort in dem es vor kite-surfern nur so wimmelte.
zurueck zu caños.
ich schlafe in einem bus (ja, da freut sich jemand!), gehe 1-2 mal am tag schwimmen und ackere in der krassesten mittagssonne...
hier ist noch eine wwooferin (meike aus bad kissingen), die mir die weisheit der frequenzen und der balance zwischen licht und dunkelheit naeher bringt....sonst ist sie aber nett...so, jetzt muss ich weiter steine schleppen...und schwimmen gehn....

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
22.10.07 16:37


....so langsam leicht genervt...

von meinen hosts.

ja, das triffts.

Heute ist ein leicht bewoelkter Tag. Perfekt zum Arbeiten. Gestern hat auch niemand etwas anderes behauptet.
Nun, nachdem wir rasend schnell unser Mittagessen verschlungen haben, gingen wir los und wurden damit empfangen dass wir heute frei haben. toll.
haette ich gern heute morgen gewusst, dann waer ich naemlich auf diesen berg gestiefelt der sich hinter dem grundstueck erhebt.
jetzt ist dafuer zu spaet, mein kaffee kalt und ueberhaupt...


kommunikation ist was feines.
23.10.07 16:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung